Prominente werben für Auftakt der Sportabzeichen-Tour 2013

03.04.2013

Der Hamburger Sportbund veranstaltet am 11. April einen Sportabzeichen-Tag für Menschen mit Beeinträchtigungen. Prominente wie Tagesschau-Sprecher Marc Bator (li.) unterstützen ihn dabei.

Marc Bator startete mit dem früheren Radprofi Erik Zabel beim Jedermann-Rennen der Hamburg Cyclassics 2012. Foto: picture-alliance

Im Jahr des 100-jährigen Jubiläums des Deutschen Sportabzeichens stellt der HSB den Sportabzeichen-Tag für Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen in eine Reihe von Veranstaltungen, die ihr Finale beim Auftakt der Sportabzeichen-Tour auf der Internationalen Gartenschau (igs 2013) hat.

Neben Marc Bator werden drei weitere Prominente den HSB unterstützen und dabei auch die Prüfungen zum Deutschen Sportabzeichen ablegen (ca. 11 Uhr,
in der Leichtathletik-Halle Hamburg, Krochmannstraße 55). An den Start gehen der ehemaliger Fußballprofi Thomas Helmer, die Schauspielerin Yasmina Filali und der ehemalige Basketballprofi Marvin Willoughby.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der igs 2013, dem Deutschen Olympischen Sportbund, dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband Hamburg (BRS Hamburg) und dem Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein (RBSV Schleswig-Holstein) durchgeführt.

Die Sportabzeichen-Tour zum 100. Geburtstag des Sportordens beginnt am 12. Mai auf dem Gelände der Internationalen Gartenschau igs 2013, die bereits am 26. April ihre Pforten auf der Elbinsel in Hamburg-Wilhelmsburg öffnet.

(Quelle: HSB)