Wie das Deutsche Sportabzeichen Betriebe fit macht

Bundesweiter Sportabzeichen-Wettbewerb der Krankenkasse BKK24

Betriebliche Gesundheitsförderung muss nicht kompliziert sein! Diese Devise verfolgt die Krankenkasse BKK24 mit ihrem „Länger besser leben.“-Ansatz, von dem zunehmend mehr Unternehmen überzeugt sind. Immer mit Blick auf den Nutzen für Betrieb und Mitarbeiter werden passende Ziele und Maßnahmen erarbeitet – ohne dabei den Blick für das Ganze und nachhaltige Wirkungen zu verlieren.

Großer Beliebtheit erfreut sich seit zwei Jahren der bundesweite Sportabzeichen-Wettbewerb für Betriebe. Firmen nutzen das gemeinsame Trainieren für den Breitensport-Orden entweder als Einstieg oder als zusätzliches Element der betrieblichen Gesundheitsförderung. Mit Beginn der nahenden Sommersaison startet der Wettbewerb in eine neue Runde.

Die BKK24 ist Nationaler Förderer des Deutschen Sportabzeichens und engagiert sich vor dem Hintergrund ihrer deutschlandweit einmaligen Gesundheitsinitiative „Länger besser leben.“ für Prävention und Gesundheitsförderung.

Jedes Team gewinnt

In diesem Jahr werden Preise im Gesamtwert von bis zu 40.000 Euro an die teilnehmenden Firmen bzw. Mitarbeiter vergeben. Zu gewinnen gibt es Teampreise zur freien Verwendung, die sich je nach Betriebsgröße unterscheiden.

Relevantes Kriterium sind die im Verhältnis am meisten abgelegten Sportabzeichen. Darüber hinaus gewinnt jedes mitmachende Unternehmen. So gibt es für jedes bei der BKK24 eingereichte Sportabzeichen – egal ob in Bronze, Silber oder Gold – fünf Euro. Benötigt wird lediglich ein Sportabzeichen-Pate, der die Anmeldung übernimmt und möglichst viele Kollegen motiviert. Im Jahresverlauf gibt es dann regelmäßig Unterstützung, beispielsweise in Form von Trainingstipps, Videos und kleinen Anreizen.

Die Anmeldung zum Wettbewerb ist auf der Internetseite www.bkk24.de/betriebssport möglich.

Deutscher Betriebssportverband und Krankenkasse BKK24 kooperieren

Zusätzlichen Antrieb erhält der Sportabzeichen-Wettbewerb durch die neue Kooperation des Deutschen Betriebssportverbands (DBSV) und der BKK24. Gemeinsam sollen noch mehr Unternehmen zu sportlichen Aktivitäten motiviert werden.

Das Sportabzeichen bzw. der Wettbewerb ist ein erfolgreiches Mittel zur Bewegungsförderung im Betrieb, sehen die beiden Partner darin einen niedrigschwelligen Ansatz für sportaffine Arbeitnehmer und bisherige Nicht-Beweger.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.