25 000 000. Sportabzeichen: Jubiläum im saarländischen Homburg

(28.06.2004) Für den Deutschen Sportbund (DSB), den Landessportverband für das Saarland und den gesamten Breitensport ist dieses Jubiläum ein echter Grund zum Feiern: Am 27. Juni wurde im saarländischen Homburg das 25-millionste Sportabzeichen seit der Gründung 1913 vergeben. Freuen konnte sich die 45-jährige Astrid Lindenbach-Wohlfahrt. Der Zufallsgenerator hatte die Übungsleiterin vom ATSV Saarbrücken als Trägerin des Jubiläumsabzeichens ermittelt.

 

 

 

 

 

Astrid Lindenbach-Wohlfahrt (Mitte) erwarb das 25-millionste Sportabzeichen und wurde von der saarländischen Sportministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (links) und Gerd Meyer vom Landessportverband Saarland (rechts) geehrt. (Alle Bilder: Landessportverband Saarland)
Astrid Lindenbach-Wohlfahrt (Mitte) erwarb das 25-millionste Sportabzeichen und wurde von der saarländischen Sportministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (links) und Gerd Meyer vom Landessportverband Saarland (rechts) geehrt. (Alle Bilder: Landessportverband Saarland)

Die Sportlerin bekam ein Wellness-Wochenende auf der Nordseeinsel Juist geschenkt und wird in die saarländische Vertretung nach Berlin eingeladen. Die Verleihung des 25-Millionsten Fitnessordens in Homburg war der Höhepunkt beim saarländischen Sportabzeichentag im Rahmen der Sportabzeichentour 2004. Von 10 bis 16 Uhr versuchten sich bei dem Sportfest etwa 300 Aktive an den Kriterien für den Erwerb des Ehrenzeichens. Die Hälfte davon konnte sich die Sportabzeichennadel hinterher ans Revers heften.

Mit dabei waren auch Leistungssportler wie Joelle Franzmann, die als Triathletin für Deutschland bei Olympia in Athen startet, und eine Menge Politiker. Die Veranstaltung im Homburger Waldstadion hatte auch einiges an Rahmenprogramm zu bieten. Bei herrlichem Sonnenschein konnten die Sportbegeisterten beim Promilauf sehen, wie fit Politiker und Medienmacher sind. Außerdem waren die beiden Sponsoren BARMER und ratiopharm mit ihren Kletterwänden vertreten.

Das Sportabzeichen ist beliebt wie nie. Gerade dieses Phänomen hat dieser Tag des Sportabzeichens in Homburg gezeigt. Laut DSB-Präsident Manfred von Richthofen ist die Zahl der abgelegten Fitnessorden schon im vergangenen Jahr auf über eine Million gestiegen. Ein Grund: Es handelt sich um "einen echten Leistungstest für jedermann", wie es der DSB-Sportabzeichenbeauftragte Klaus Witte ausdrückt. Das Sportabzeichen gibt es nicht geschenkt. Das schaffen nur die, die fleißig trainieren und gleichzeitig ihrer Gesundheit etwas Gutes tun.

Weiterführende Links ...
Sportabzeichen-News aus dem Saarland

 


  • Astrid Lindenbach-Wohlfahrt (Mitte) erwarb das 25-millionste Sportabzeichen und wurde von der saarländischen Sportministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (links) und Gerd Meyer vom Landessportverband Saarland (rechts) geehrt. (Alle Bilder: Landessportverband Saarland)
    Astrid Lindenbach-Wohlfahrt (Mitte) erwarb das 25-millionste Sportabzeichen und wurde von der saarländischen Sportministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (links) und Gerd Meyer vom Landessportverband Saarland (rechts) geehrt. (Alle Bilder: Landessportverband Saarland)
  • Eine Gruppe von Langläufern in Homburg auf dem Weg zum Sportabzeichen
    Eine Gruppe von Langläufern in Homburg auf dem Weg zum Sportabzeichen
  • Die Eiswand des Sportabzeichen-Sponsors ratiopharm galt es auch im Homburg zu bezwingen
    Die Eiswand des Sportabzeichen-Sponsors ratiopharm galt es auch im Homburg zu bezwingen

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.