"Alle Fünfe!" - Die Hamburger Familie Sauter und das Deutsche Sportabzeichenâ??Alle Fünfe!â?? â?? Die Hamburger Familie Sauter und das Deutsche Sportabzeichen

Das Sportabzeichen bewegt ja bekanntermaßen jung und alt und zieht damit auch ganze Familien in seinen Bann. Doch selten ist eine komplette Familie so aktiv beim Deutschen Sportabzeichen wie die Familie Sauter aus dem Hamburger Stadtteil Poppenbüttel. Vater, Mutter und die drei Kinder machen seit Jahren regelmäßig das Sportabzeichen und sind Jahr für Jahr auch immer unter den Ersten, wenn es im Frühjahr an die neuen Abnahmetermine geht.

Die Sportabzeichen begeisterte Familie Sauter
Die Sportabzeichen begeisterte Familie Sauter

Die Leidenschaft für das Deutsche Sportabzeichen bekam Regine Sauter sozusagen mit in die Wiege gelegt. "Mein Vater hat meine fünf Geschwister und mich schon früh zum Sportabzeichen motiviert und auch später immer wieder großen Wert darauf gelegt, dass wir das Sportabzeichen machen", erinnert sie sich. Geprägt von der frühzeitigen Erfahrung mit dem Sportabzeichen fasste sie im Jahr 2000 den Entschluss wieder mit dem Sportabzeichen zu beginnen.

Seit diesem Tag mit dabei, die älteste Tochter der Familie, Lisa. "Meine Tochter hat mich voller Begeisterung begleitet. Der Einstieg ins Sportabzeichen ist uns beiden allerdings auch recht leicht gefallen, weil wir viel Sport treiben. Meine Töchter und ich spielen Tennis, außerdem reiten sie gerne und viel", so Regine Sauter. Als der "Sportabzeichenvirus" die Familie Sauter erreicht hatte, war er auch nicht mehr aufzuhalten. 2002 klinkte sich die zweite Tochter, Leonie, mit ein. Damals war sie gerade acht Jahre alt. Mittlerweile hat Leonie im vergangenen Jahr Gold "5" erreicht und ist, wie ihre ältere Schwester, weiter mit dabei. "Die Kinder finden die Abzeichen klasse, das ist für sie ein ganz starker Anreiz das Sportabzeichen zu machen", erklärt Regine Sauter.

Auch die Männer in der Familie Sauter stiegen mit ein

Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch der jüngste Spross der Familie mit ins Sportabzeichen einstieg. 2004 durfte sich Luis mit sieben Jahren schon am Sportabzeichen versuchen und ist seitdem auch jedes Jahr mit von der Partie. Der Junior spielt seit Jahren Fußball und Tennis und betreibt mit großer Begeisterung Taekwondo. "Luis würde am liebsten noch mehr Sport machen, doch die Woche ist dafür einfach zu kurz", fasst Mutter Regine die Begeisterung des Juniors zusammen.

Da wollte der Vater, Dennis Sauter, dann doch nicht zurückstehen und der Einzige in der Familie ohne Sportabzeichen sein. Als der Filius das Sportabzeichen begann, machte er mit und gehört - es war nicht anders zu erwarten - seitdem ebenfalls zur großen Sportabzeichenfamilie. "Mein Mann sah sich in den ersten Jahren zunächst als Betreuer der Familie beim Sportabzeichen, doch als auch unser Jüngster anfing, packte es ihn auch, so wurde das Sportabzeichen für uns zu einem Familienevent. Nicht ganz überraschend ist auch Vater Dennis ebenfalls sportlich. Er spielt Golf, fährt Ski, wie auch der Rest der Familie und ist ansonsten gut ausgefüllt damit, die Kinder bei ihren jeweiligen Sportaktivitäten zu unterstützen.

Die Familie Sauter geht nicht nur geschlossen zum Sportabzeichen, sie versuchen auch jedes Jahr die Ersten zu sein, die die Bedingungen bei Prüfer Herbert Schacht erreichen. Die Vorteile des Deutschen Sportabzeichens liegen für Regine Sauter auf der Hand. "Es ist eine Herausforderung, der man sich stellen sollte, es ist eine Bestätigung der eigenen Leistungsfähigkeit und man hat viel Spaß in der Gemeinschaft." Deshalb ist die Familie Sauter auch in diesem Jahr sicher wieder beim Deutschen Sportabzeichen mit dabei.


  • Die Sportabzeichen begeisterte Familie Sauter
    Die Sportabzeichen begeisterte Familie Sauter

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.