Aller guten Dinge sind drei

Olpe lädt am 19. Mai zur dritten Station der Sportabzeichen-Tour 2011 ein

Preisverleihung in den Geschäftsräumen der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden mit Kanuolympiasieger Andreas Dittmer
Das Städtische Gymnasium Olpe hat 2009 den Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe gewonnen (Foto: Deutscher Sparkassen- und Giroverband)

Sportlich gesehen ist Olpe spitze – das beweist die Stadt am Biggesee jedes Jahr, wenn es um die Plätze beim Sportabzeichen-Wettbewerb geht. 2009 wurde das Städtische Gymnasium von der Sparkassen-Finanzgruppe als beste Schule ausgezeichnet und konnte sich über 12.500 Euro Preisgeld freuen. Im vergangenen Jahr schaffte die Schule dann wieder einen beeindruckenden fünften Platz und bekam dafür 2.000 Euro. Das Geld ist zweckgebunden und fließt in den Sportunterricht.

Immer vorne mit dabei


Aber auch im internen Vergleich des LSB NRW kann der Kreissportbund Olpe beim Sportabzeichen auf eine lange und erfolgreiche Tradition zurückblicken. Seit mehr als 25 Jahren belegt der KSB Olpe in der Siegerliste der Kreissportbünde im LSB ohne Unterbrechung einen der vorderen Plätze. Im Durchschnitt werden in Olpe jedes Jahr 3.500 Sportabzeichen abgenommen. Ein Hinweis darauf, dass hier generationenübergreifend große Sportabzeichen-Begeisterung herrscht.  

Schwerpunkt: Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung

Zur 700-Jahr-Feier wartet dieses Jahr ein ganz besonderes Highlight auf die großen und kleinen Sportfans: Am 19. Mai macht die Sportabzeichen-Tour des DOSB ab 08:30 Uhr in Olpe Station. Am Vormittag werden über 1.000 Schülerinnen und Schüler erwartet, unter ihnen auch einige mit Handicap. Die Veranstaltung in Olpe will nämlich besonders für das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung die Werbetrommel rühren und zeigen, wie Sport die Lebensqualität verbessern kann.

Leuchtende Vorbilder für Hobbysportler mit Handicap sind natürlich die Paralympics-Sieger. Jochen Wollmert, der bei den Paralympics 2008 in Peking Gold im Tischtennis holte, wird in Olpe dabei sein und seine Fitness bei den Prüfungen für das Sportabzeichen testen. Gegen ihn tritt der Olympiazweite von Atlanta 1996 im Zehnkampf Frank Busemann an, der die Tour dieses Jahr schon zum dritten Mal als Botschafter von kinder+Sport begleitet.

Neben der Sparkassen-Finanzgruppe und der BARMER GEK gehört kinder+Sport zu den drei großen nationalen Förderern der Sportabzeichen-Tour. Weiterer Partner der Tour ist wie im vergangenen Jahr BIONADE. Der Getränkehersteller wird auch in Olpe dafür sorgen, dass die großen und kleinen Sportlerinnen zwischendurch genügend Erfrischungen erhalten.

Und auch Spiel und Spaß werden in Olpe nicht zu kurz kommen. Dafür sorgen die Fun-Module der nationalen Förderer des Deutschen Sportabzeichens. Großen Andrang erwarten die Organisatoren am Quartertramp der Sparkassen-Finanzgruppe und am Multi-Tower der BARMER GEK. An der Foto-Station von kinder+Sport können sich die Kids kostenlose Erinnerungsfotos abholen, so dass der Sportabzeichentag noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Außerdem gibt es an einem Stand alle Infos zum deutschen Sportausweis.


  • Preisverleihung in den Geschäftsräumen der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden mit Kanuolympiasieger Andreas Dittmer
    Das Städtische Gymnasium Olpe hat 2009 den Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe gewonnen (Foto: Deutscher Sparkassen- und Giroverband)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.