Das Deutsche Sportabzeichen als Lebensbegleiter

LSB Niedersachsens Vorstandsvorsitzender Reinhard Rawe ist Alumni der Leibniz Universität Hannover und ihr Botschafter bei der Sportabzeichen-Uni-Challenge.

Das Deutsche Sportabzeichen ist für mich eine echte Herzensangelegenheit - Reinhard Rawe (Foto: LSB Niedersachsen)
Das Deutsche Sportabzeichen ist für mich eine echte Herzensangelegenheit - Reinhard Rawe (Foto: LSB Niedersachsen)

Reinhard Rawe ist Vorstandsvorsitzender des LSB Niedersachsen und einer, dem das Deutsche Sportabzeichen am Herzen liegt. Im Interview erzählt er, warum er während der vom Deutschen Olympischen Sportbund und der BKK24 initiierten Sportabzeichen-Uni-Challenge am 26. Juni 2018 gern die Rolle des Botschafters der Leibniz Universität Hannover übernimmt. 

Warum haben Sie das Amt des Botschafters der Leibniz Universität Hannover bei der Sportabzeichen-Uni-Challenge angenommen?


Ich bin ja selbst Absolvent dieser Uni und Mitglied im Alumni Campus. In Hannover habe ich ab 1978 unter anderem Sport studiert und nach dem Abschluss 1983 hatte ich dort mehrere Jahre Lehraufträge. Das sind vierzig Jahre, die ich mit der Leibniz Universität Hannover verbunden bin. Dass ich dann natürlich als Botschafter bei der Sportabzeichen-Uni-Challenge dabei bin, ist Ehrensache. 


Sie sind ein Fan des Deutschen Sportabzeichens. Warum?


Es ist einfach die Vielfalt, die mich überzeugt. Ich habe immer ganz viel Sport getrieben. Egal, ob das Schwimmen, Laufen, Radfahren, Tischtennis, Fußball oder Basketball war. So trainiert waren die Leistungen, die beim Deutschen Sportabzeichen gefragt sind, eigentlich nie ein Problem. Mein Ziel für das nächste Deutsche Sportabzeichen ist es, die geforderten Leistungen der Gruppe der Unter-25-Jährigen zu schaffen. 

Wie viele Deutsche Sportabzeichen haben Sie schon abgelegt? 

Das Deutsche Sportabzeichen ist mein Lebensbegleiter. Ich hab die ersten Sportabzeichen schon als Kind abgelegt, damals noch im Verein SV Nortrup in der Nähe von Quakenbrück, indem ich seit 50 Jahren Mitglied bin. Der Verein hat mich zum Deutschen Sportabzeichen gebracht. Seit 1972 bin ich regelmäßig dabei. Am Dienstag werde ich mein 39. Deutsches Sportabzeichen machen - zählt man die Abzeichen dazu, die ich als Jugendlicher abgelegt habe, sind es dann schon 44 Auszeichnungen für das Deutsche Sportabzeichen. 

In den Siebzigerjahren war ich auch der Erste, der in Niedersachsen das Europäische Jugend-Sportabzeichen in Gold gemacht hat, das damals angeboten wurde. Das Deutsche Sportabzeichen ist für mich eine echte Herzensangelegenheit. Wann immer es irgendwie geht, mache ich dafür Werbung und versuche, die Menschen dazu zu bringen, es auszuprobieren. Insofern bin ich nicht nur Botschafter der Uni in Hannover bei der Sportabzeichen-Uni-Challenge, sondern Botschafter für das Deutsche Sportabzeichen überhaupt. 

Quelle: TaTenTeam


  • Das Deutsche Sportabzeichen ist für mich eine echte Herzensangelegenheit - Reinhard Rawe (Foto: LSB Niedersachsen)
    Das Deutsche Sportabzeichen ist für mich eine echte Herzensangelegenheit - Reinhard Rawe (Foto: LSB Niedersachsen)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.