Das erste Mal in Neubrandenburg! Erfolgreiche Premiere der Sportabzeichentour in der Stadt der vier Tore

Die Kinder von Neubrandenburg (Foto: Stadtsportbund Neubrandenburg)
Die Kinder von Neubrandenburg (Foto: Stadtsportbund Neubrandenburg)

Neubrandenburg war nach Hannover der zweite und gleichzeitig der nördlichste Stopp der diesjährigen Sportabzeichentour. Schon im Vorfeld ging es in den Neubrandenburger Schulen sportlich gesehen heiß her. In den Grundschulen und Gymnasien wurde eifrig trainiert. Am 30. Mai war es dann so weit, Das Sportgelände rund um das Jahnsportforum Neubrandenburg stand ganz im Zeichen des Deutschen Sportabzeichens.

Unterstützt wurde der Stadtsportbund Neubrandenburg von etwa 160 ehrenamtlichen Helfern. Vor allem die Bundeswehr mit 43 Helfern sowie das Einsteingymnasium mit 29 und das Sportgymnasium mit 45 Freiwilligen stellten die erfolgreiche Premiere in der Sportstadt sicher. Auch die Vertreter der Hauptsponsoren der Veranstaltung, der Sparkasse Neubrandenburg und der BARMER, stellten Helferteams zur Verfügung.

Klaus Witte als Vertreter des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zeigte sich beeindruckt von dem großen Engagement und der sportlichen Leistung der Neubrandenburger. Fast 1200 Schülerinnen und Schüler der Neubrandenburger Schulen tobten sich am Vormittag an den 20 Stationen und den Mitmachattraktionen wie Fun-Tower und Quartertramp, versuchten sich beim Fitnesstest und stellte sich mit Freude zum Foto-Wettbewerb von Ferrero kinder parat. Die Motivation war entsprechend hoch, denn der Schul- und Sportabzeichenwettbewerb der Sparkasse lockte mit tollen Preisen für die besten Schulen und Klassen.

333 Kinder aus den Neubrandenburger KITAS tummelten sich ebenfalls auf dem Sportplatz und versuchten sich an den Sportübungen des Kinderturntests. Auch hier sollte Höchstleistung belohnt werden - gesucht wurde der sportlichste Kindergarten. Stolz gingen die Olympioniken von morgen mit ihren persönlichen Urkunden und Medaillen nach Hause  und konnten es kaum erwarten, wer nun die sportlichste KITA Neubrandenburgs an diesem Tage war.

Der feierliche Rahmen für die Ehrungen der sportlichsten Leistungen des Sportabzeichen¬tages bot der 7. Neubrandenburger Sparkassenlauf am 21. Juni. Aus knapp 1700 Teilnehmern wurden die besten KITA's, Klassen und  Schulen ausgezeichnet. Als erstes jubelten die Vorschulkinder der KITA Windmühle. Mit 33 Kindern beim Kinderturntest war die KITA die zahlenmäßig erfolgreichste Vorschulgruppe. Im Schulwettbewerb konnten sich die 15. Grundschule und das Andere Gymnasium durchsetzen. Beide Schulen traten mit fast allen Schülerinnen und Schülern an und waren deutlich über den Schnitt der "Konkurrenz" der Grundschulen und weiterführenden Schulen in Neubrandenburg.

Sabine Schmidt, Vorstandsmitglied der Sparkasse Neubrandenburg-Demin, überreichte die wertvollen Geld- und Sachpreise an die Gewinner. Auch an die Klasse 6b des Einsteingymnasiums - 14 von 15 Schülerinnen und Schüler absolvierten den Fitnesstest erfolgreich, die beste Quote von allen teilgenommenen Schulklassen.



  • Die Kinder von Neubrandenburg (Foto: Stadtsportbund Neubrandenburg)
    Die Kinder von Neubrandenburg (Foto: Stadtsportbund Neubrandenburg)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.