Deutsches Sportabzeichen in Gold für Julian Brandt

Der Fußball-Profi hat damit ein Versprechen eingelöst.

Lothar Mixa überreichte am 11. Juli das Deutsche Sportabzeichen in Gold an Julian Brandt vom BVB (Foto: privat)
Lothar Mixa überreichte am 11. Juli das Deutsche Sportabzeichen in Gold an Julian Brandt vom BVB (Foto: privat)

Fußballer wie Julian Brandt, die gerade in der Bundesliga und in der deutschen Nationalmannschaft so richtig durchstarten, haben während der laufenden Saison immer ein volles Programm. Trotzdem hat sich der 23-Jährige im Frühjahr Zeit für das Deutsche Sportabzeichen genommen. Der Grund: Die Familie und ein engagierter Sportlehrer aus Mettmann. 

"Ich halte meine Augen immer offen und als ich 2015/2016 zwei Kinder mit Nachnamen Brandt in meinen Klassen hatte, habe ich den Vater, der bei einer Sportabzeichen-Aktion als Streckenposten dabei war, gefragt, ob er mit Julian Brandt verwandt ist. Es stellte sich raus, er ist sein Neffe", erinnert sich Lothar Mixa, Sportlehrer an der Gemeinschaftsgrundschule Herrenhauser Straße in Mettmann (GGS).  

Über den Onkel kam der Kontakt zu Julian Brandt zustande, der dann wirklich 2016 an der GGS die Deutschen Sportabzeichen an die Schülerinnen und Schüler überreichte, mit ihnen Fußball spielte und alle ihre Fragen beantwortete. 

Ein Mann - ein Wort 

Schon damals hatte Lothar Mixa dem Fußballer das Versprechen abgenommen, auch selbst einmal das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Dieses Jahr fand sich dann endlich der passende Anlass.  

"Unsere Schule hat am 5. Juli 2019 den 50. Geburtstag gefeiert. Da wir seit 1985 im Sportunterricht jedes Jahr das Deutsche Sportabzeichen abnehmen, wollten wir im Jubiläumsjahr mal wieder etwas Besonderes versuchen. Warum sollen immer nur die Kinder das Deutsche Sportabzeichen erwerben? Wir wollten die Familien mit ins Boot holen", so Lothar Mixa. 

Zusammen mit vier anderen Sportlehrerinnen und -lehrern der GGS, die genau wie er eine aktuelle Prüfberechtigung für das Deutsche Sportabzeichen besitzen, entwickelte er den Plan, im Laufe des Jahres an der Schule 50 Familien-Sportabzeichen abzunehmen. Dafür müssen mindestens drei Familienmitglieder aus zwei Generationen Prüfungen für das Deutsche Sportabzeichen ablegen.  

Natürlich fragten sie auch bei Familie Brandt an, ob sie bei der Aktion mitmacht. Da Vater und Tochter keine Zeit hatten, sprang Julian Brandt ein, um zusammen mit seiner Tante und seinem Cousin das Familien-Sportabzeichen zu machen.  

"Ende April/Anfang Mai bin ich dann mit einer Kollegin die 20 Minuten nach Leverkusen gefahren, weil Julian Brandt von seinem damaligen Verein Bayer Leverkusen während der laufenden Saison keine Freistellung bekam, um für das Deutsche Sportabzeichen nach Mettman zu kommen. Dort im Stadion und im Schwimmbad haben wir ihm dann die Sportabzeichen-Disziplinen Ausdauer, Koordination, Kraft und Schnelligkeit abgenommen", erinnert sich Lothar Mixa.  

Die Sportabzeichen-Prüfungen vor Ort beim Verein zu machen, war organisatorisch überhaupt kein Problem. Mit Bayer Leverkusen pflegt die GGS seit langem einen engen Kontakt. Der Klub lädt auch immer wieder Schülerinnen und Schüler zu seinen Spielen ein. 

Top in Form 

Wie erwartet hatte Julian Brandt keinerlei Probleme, die Wertungen für das Deutsche Sportabzeichen in Gold zu schaffen. Der 100 m Sprint, der Medizinballwurf, der 3.000 m Lauf und das Schwimmen waren ein Leichtes für den Fußball-Profi. "Nur bei einer Disziplin hatte ich das Gefühl, dass er sich richtig angestrengt hat, das war der Weitsprung. Aber mit glatten sechs Metern hat er auch da ein beachtliches Ergebnis erzielt", so Lothar Mixa. Auch die Tante und der Cousin von Julian Brandt legten das Deutsche Sportabzeichen in Gold ab. 

Am 11. Juli konnte er seinem bisher prominentesten Prüfling das Deutsche Sportabzeichen in Gold überreichen. Diesmal war Lothar Mixa bei Borussia Dortmund zu Gast, wo Julian Brandt seit 1. Juli unter Vertrag ist und vor allem das Offensivspiel bereichern soll. Mit seinem neuen Verein hat der junge Spieler in dieser Saison Großes vor, genau wie die GGS mit dem Deutschen Sportabzeichen.  

"Aktuell haben 25 Familien bei uns das Familien-Sportabzeichen erfolgreich abgeschlossen und 33 bis 35 Familien stehen kurz davor. Außerdem haben wir ja noch bis zum 31. Dezember Zeit", sagt Lothar Mixa. "Ich bin sicher: Wir schaffen die 50!" 

(Quelle: wirkhaus.berlin)


  • Lothar Mixa überreichte am 11. Juli das Deutsche Sportabzeichen in Gold an Julian Brandt vom BVB (Foto: privat)
    Lothar Mixa überreichte am 11. Juli das Deutsche Sportabzeichen in Gold an Julian Brandt vom BVB (Foto: privat)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.