Die Mathe-Frage vom 3.8.2008:

Der Federball, den die Spieler beim Badminton-Wettbewerb über das Netz schlagen besteht aus einem Kopf (aus Kork oder ähnlichem Material) und ist mit 16 Federn bestückt. Wie viel Gramm darf der Federball insgesamt wiegen?

a) Zwischen 4,74 und 5,5 g
b) Zwischen 6,7 und 10,5 g
c) Zwischen 10,3 und 15,5 g

Lösung: Antwort a) ist richtig. Der Federball muss zwischen 4,74 und 5,50 g wiegen, um zum Wettkampf zugelassen zu werden.

(Quelle: Badminton World Federation, Statutes 2007/2008, Laws of Badminton) http://www.internationalbadminton.org/statues.asp



Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.