Großartiger Auftakt der Sportabzeichen-Tour 2008 - Über 2.000 Teilnehmende feiern Sportabzeichen-Fest in Hannover

Großes Gewussel in Hannover - Auch die Jüngsten versuchten sich im Minisportabzeichen
Großes Gewussel in Hannover - Auch die Jüngsten versuchten sich im Minisportabzeichen

Über 2.000 Teilnehmende feierten am 28. Mai 2008 bei herrlichem Sonnenschein im Sportpark Hannover ein unterhaltsames Sportabzeichenfest. Der Landessportbund Niedersachsen, der Regionssportbund Hannover und der Stadtsportbund Hannover hatten gemeinsam dazu eingeladen. Die Mehrkampfanlage neben der Zentrale des Landessportbundes bot einzigartige Voraussetzungen für die Veranstaltung in dieser Größenordnung.

 

1.550 Schülerinnen und Schüler aus 21 Schulen stellten sich den Herausforderungen des Deutschen Sportabzeichens. Und das taten sie mit großer Begeisterung, unterstützt von ihren engagierten Lehrkräften.

 


Wertvolle Tipps bekamen die Schülerinnen und Schüler von Jacob Minah, Niedersachsens Zehnkampf-Hoffnung für die Olympischen Spiele in Peking und Mitglied im Team Niedersachsen und Eishockey-Nationalspieler Andy Reiss von den Hannover Scorpions. Beide waren von der tollen Atmosphäre auf der Sportanlage sichtlich beeindruckt. Jacob Minah warb engagiert dafür, das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. "Spitzensport entwickelt sich nur aus einem funktionierenden Breitensport heraus. Das Deutsche Sportabzeichen ist eine tolles Angebot, weil wir schon früh lernen, uns für Ziele einzusetzen. Diese Haltung hilft uns auch in der Schule und im Beruf."

 


Es darf nicht unerwähnt bleiben, dass die Organisatoren den ganzen sonnigen Tag über dafür gesorgt hatten, dass im Sinne gesunder Ernährung immer ausreichend Mineralwasser und Äpfel kostenlos den Sportlern zur Verfügung standen. Daneben bot die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen als Partner der Veranstaltung ebenfalls kostenlos Milchmixgetränke an.

 


Mini-Sportabzeichen

 


Besonders freuten sich die Veranstalter über den Besuch von 350 kleinen Sportlerinnen und Sportlern aus 19 Kindertagesstätten. Schon der Einzug der Kleinen war ein Erlebnis. Mit gleichen Kappen oder farbigen Leibchen ausgestattet, strömten Sie gemeinsam mit ihren Betreuerinnen und Betreuern auf das Sportgelände. Auch einige Eltern hatten sich angeschlossen. Nachdem der 'Turntiger' des Niedersächsischen Turner-Bundes und 'Max Moorfrosch' der Sparkasse Hannover die jüngsten Teilnehmenden tänzerisch aufgewärmt hatten, wurden die kindgerecht präparierten Sport-Stationen von den Kleinen besucht. Als Belohnung für den sportlichen Einsatz bekam jedes Kind zum Abschied von Klaus Witte, Landesbeauftragter für das Deutsche Sportabzeichen, die Mini-Sportabzeichen-Medaille überreicht. Alle teilnehmenden Kindertagesstätten wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die Medaillen und die Urkunden werden die Kinder noch lange an einen erlebnisreichen Tag im Sportpark Hannover erinnern.


Sportplatz wurde zur Fun-Arena


Als ganz besonders attraktiv erwies sich die so genannte Fun-Arena. Hier konnten vor allen Dingen die Kinder und Jugendlichen sich nach Herzenslust den Herausforderungen stellen. Der BARMER-Funtower und die Quartertramp-Anlage der Sparkasse Hannover wurden pausenlos genutzt. Eine sieben Meter hohe Kletterwand, ein Streetsoccer-Court, ein Bungee-Run, eine Anlage zum Kistenstapeln und ein aufblasbarer Kletterberg sind weitere Beispiele des attraktiven Bewegungsangebots in der Fun-Arena. Ein besonderer "Knüller" war auch die Fotoaktion von FERRERO. Über 1.000 Kinder konnten ein Foto in Aktion von sich als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

 


Sportabzeichen-Tour 2009

 

Bereits am Abend des Veranstaltungstages konnte das Organisations-Team ein positives Fazit über den Verlauf der Veranstaltung ziehen. Dies wird Ansporn sein, die Sportabzeichen-Tour in den nächsten Jahren in Niedersachsen zu etablieren. Die Städte Göttingen und Wolfsburg haben bereits Interesse an der Durchführung einer Sportabzeichen-Tour-Veranstaltung signalisiert. Gerne informiert Manfred Seifert, Leiter des Organisationsteams, Tel.: 0511 1268-272 über Details der Veranstaltung 2008 in Hannover und über das Bewerbungsverfahren beim Deutschen Olympischen Sportbund.


  • Großes Gewussel in Hannover - Auch die Jüngsten versuchten sich im Minisportabzeichen
    Großes Gewussel in Hannover - Auch die Jüngsten versuchten sich im Minisportabzeichen

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.