Prominente Coaches bei der Sportabzeichen-Tour in Bautzen

Frank Busemann, Miriam Höller und Philipp Reinheimer unterstützen Breitensportler.

Trimmy freut sich auf Bautzen (Foto: Treudis Naß)
Trimmy freut sich auf Bautzen (Foto: Treudis Naß)

Gute Laune, jede Menge Sport und Tipps von Bewegungs-Experten sind garantiert, wenn die Sportabzeichen-Tour am 31. August ins Stadion Müllerwiese kommt. Der Deutsche Olympische Sportbund, der Landessportbund Sachsen und der Kreissportbund Bautzen laden gemeinsam zu einem inklusiven Sportfest ein.

Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung können an dem Tag gemeinsam das Deutsche Sportabzeichen ablegen. Von 8 bis 13 Uhr sind die Prüfstationen für das Deutsche Sportabzeichen für Schulen reserviert, am Nachmittag von 14 bis 19 Uhr können dann auch alle anderen Sportbegeisterten das Deutsche Sportabzeichen kostenlos ablegen oder einfach einmal ausprobieren. Die Veranstalter rechnen mit über 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, unter ihnen 1.600 aus Schulen, davon 120 aus Förderschulen.

Damit auch weiter entfernte Schulen bei der Sportabzeichen-Tour dabei sein können, unterstützt der Zweckverband Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien (ZVON) die Veranstaltung im Stadion Müllerwiese und sorgt dafür, dass alle Klassen sicher hin und auch wieder zurückkommen.

Wer es sich zutraut, das Deutsche Sportabzeichen an einem Tag abzulegen, sollte sein Schwimmzeug nicht vergessen. Denn auch der Nachweis der Schwimmfertigkeit kann im nahegelegenen Spreebad erlangt werden.

Top-Ergebnisse durch Profi-Tipps und Wettkampf-Partner

Dafür, dass alle topmotiviert an den Start gehen, wollen die prominenten Sportbotschafter sorgen, die mit der Sportabzeichen-Tour in Bautzen zu Gast sein werden: Frank Busemann, der Olympiazweite im Zehnkampf von Atlanta 1996, weiß genau, worauf es beim Laufen, Werfen und Springen ankommt. Als kinder+Sport-Botschafter begleitet er die Sportabzeichen-Tour inzwischen seit 10 Jahren, wo er Mädchen und Jungen regelmäßig zu persönlichen Bestleistungen coacht.

Stuntfrau, Model und Moderatorin Miriam Höller ist als Sportbotschafterin von Ernsting's family in Bautzen dabei. Familien für das Deutsche Sportabzeichen zu begeistern, ist für sie eine Herzensangelegenheit. Vor allem Mädchen lassen sich gerne von ihr Tipps geben.

Team Deutschland Fan-Reporter Philipp Reinheimer ist ein Meister des Wortwitzes. Der Botschafter der Sparkassen-Finanzgruppe hat immer den passenden Spruch auf Lager und ist beim Anfeuern der kleinen und großen Sportlerinnen und Sportler schwer zu schlagen. Das hat er bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 und Pyeongchang 2018 gezeigt und will es auch in Bautzen wieder unter Beweis stellen.

Spaß und Spannung kommen nicht zu kurz

Der ganze Tag ist bei der Sportabzeichen-Tour am 31. August mit Höhepunkten gespickt: Kurz bevor Dr. Robert Böhmer, Bürgermeister der Stadt Bautzen, Stephan Abel, Vizepräsident Wirtschaft und Finanzen im DOSB und Udo Witschas, Vize-Landrat im Landkreis Bautzen, die Teilnehmer begrüßen, heißt es: alle Augen nach oben in den Bautzener Himmel gerichtet.

Als besonderer Willkommensgruß für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird dann ein Fallschirmspringer über dem Stadion Müllerwiese abspringen. Nach der Eröffnung sind alle zum gemeinsamen Warm-up eingeladen, gefolgt von einem Promi-Wettbewerb im Zielwerfen und einer Autogrammstunde der Sportbotschafter.

Damit es auch zwischen den einzelnen Sportabzeichen-Stationen nie langweilig wird, gibt es den ganzen Tag über auf der Bühne Programm. Fernsehmoderator Andree Pfitzner und Robert Drexler von Radio Lausitz fangen die Stimmung an den Stationen ein und führen Interviews mit den Ehrengästen und Teilnehmern.

Auch außerhalb des Sportplatzes wartet auf die Besucherinnen und Besucher ein abwechslungsreiches Spiel- und Sportangebot. Teams können beim Ernsting's family-Parcours gemeinsam Punkte sammeln, die Sparkassen-Finanzgruppe lädt mit Tapping-Board und Wurfwand dazu ein, die eigene Schnelligkeit und Koordination zu testen.

Wer nach so viel Bewegung Durst bekommt, kann sich an der Wasserbar der Kreissparkasse Bautzen bedienen oder am Stand von Krombacher Vitamalz und Krombacher's Fassbrause kostenlos probieren.

Tipps zum Thema gesunde Ernährung, Smoothies und leckere Rezepte für zu Hause gibt es am „An die Töpfe, fertig, lecker!“-Stand vom Disney Channel. Die gleichnamige Kinder-Comedy-Kochshow läuft dort immer am Sonntagvormittag und möchte gerade Familien unterhalten und über Ernährung informieren.

(Quelle: wirkhaus.berlin)


  • Trimmy freut sich auf Bautzen (Foto: Treudis Naß)
    Trimmy freut sich auf Bautzen (Foto: Treudis Naß)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.