Sport-Inklusionsmanager Stefan Doege organisiert inklusiven Sportabzeichentag

Stefan Doege jagt im Basketballollstuhl dem Ball hinterher. Quelle: Sebastian Willen
Stefan Doege jagt im Basketballollstuhl dem Ball hinterher. Quelle: Sebastian Willen

Stefan Doege, Sport-Inklusionsmanager beim Verein für Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück (HpH), organisiert auch in diesem Jahr den inklusiven Sportabzeichentag in Zusammenarbeit mit dem TuS Bersenbrück, dem Gymnasium Bersenbrück und dem Kreissportbund Osnabrück-Land. Dieser findet am Freitag, den 15. Juni 2018, von 8 Uhr bis 13 Uhr im Hemke-Stadion und Freibad Bersenbrück statt. Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung können an diesem Tag das Deutsche Sportabzeichen bzw. das Deutsche Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination absolvieren. Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einer geistigen Behinderung ohne Schwimmfähigkeit können die Disziplinen für das Mehrkampfabzeichen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) abschließen. Es findet ein gemeinsames Aufwärmprogramm statt. Weiterhin wird, dank Unterstützung der BKK24 und in Kooperation mit der Fachschule Heilerziehungspflege Quakenbrück, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Bubble Soccer, Kletterwand und anderen Spielen mit Spaß und Bewegung angeboten.

Mehr über Stefan Doege und seine Arbeit im Verein für Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück erfahren Sie hier:

Zum Steckbrief

Quelle: DOSB


  • Stefan Doege jagt im Basketballollstuhl dem Ball hinterher. Quelle: Sebastian Willen
    Stefan Doege jagt im Basketballollstuhl dem Ball hinterher. Quelle: Sebastian Willen
    Stefan Doege jagt im Basketballollstuhl dem Ball hinterher

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.