Sportabzeichentag in Uetze auf Letters Spuren

Etwa ein Jahr zurück im Sportabzeichenkalender: Die Sportabzeichen-Tour 2009 ist in Letter zu Gast gewesen.

Mit vollem Einsatz zum Sportabzeichen in Uetze (Quelle: Vfl Uetze)
Mit vollem Einsatz zum Sportabzeichen in Uetze (Quelle: Vfl Uetze)

Die gelungene Veranstaltung machte in der Region rund um Hannover Lust auf mehr. Ein Jahr später lieferte nun der Regionssportbund Hannover ein Beispiel für die Nachhaltigkeit der Sportabzeichen-Tour des Deutschen Olympischen Sportbunds. Denn seit diesem Jahr wechseln sich die Kommunen mit der Ausrichtung eines großen Sportabzeichentages im jährlichen Wechsel ab. Den Anfang machte der Vfl Uetze, der damit ganz nebenbei sein 125-jähriges Bestehen mit einem tollen Event krönte.

So viel Trubel war auf dem Sportplatz am Hoopt in Uetze bisher nur selten zu beobachten. 1962 Kinder und Jugendliche waren gekommen, um ihr Deutsches Sportabzeichen abzulegen. Die große Teilnehmerzahl kam nicht von ungefähr: Im Vorfeld hatte der Regionssportbund sämtliche Schulen und Kindergärten in der Gemeinde angeschrieben.

„Wir weisen natürlich keine Erwachsenen ab, aber die Kinder stehen bei uns im Mittelpunkt“, sagt Roland Freitag, Geschäftsführer des Regionssportbundes Hannover. „Wenn man sieht, mit welcher Begeisterung die Kinder dabei sind, dann geht einem das Herz auf als Sportler. Darum lassen wir uns das auch was kosten. Am Ende des Tages bekommt jedes Kindergartenkind eine Medaille.“ Bei der Siegerehrung gab es noch eine weitere Überraschung für die Kleinsten. Es gratulierten zwei alte Bekannte, die auch während der Sportabzeichen-Tour 2009 in Letter dabei gewesen waren: „Max Moorfrosch“ und der „Turntiger“ sorgten mit ihrem Besuch bei den Kleinen für Begeisterung.

DOSB-Sportabzeichen-Tour setzte Impulse

Letztendlich war es die bundesweite Sportabzeichen-Tour 2009, die den Regionssportbund dazu bewogen hatte, eine eigene Veranstaltungsserie zum Sportabzeichen ins Leben zu rufen. „Wir machen jetzt jedes Jahr einen Sportabzeichentag“, berichtet Roland Freitag. „Wir haben hier 20 Kommunen, die rund um Hannover liegen – die wechseln sich bei der Ausrichtung ab. Das ist dann unsere eigene regionale Sportabzeichen-Tour.“

Die Veranstalter der nächsten Jahre stehen auch schon fest: 2011 übernimmt der Sportring Wunstorf. 2012 wird der Sportring Neustadt Ausrichter sein und im Jahr darauf stellt der Sportring Springe den Sportabzeichentag auf die Beine. Gleichwohl wird sich der Regionssportbund Jahr für Jahr weiterhin bei der Sportabzeichen-Tour des DOSB bewerben.

„Wir würden gerne wieder mitmachen“, sagt Roland Freitag. „Es ist natürlich etwas anderes, eine Veranstaltung dieser Größenordnung alleine zu stemmen. Auch ist es uns kaum möglich, Vorzeigesportler hierherzulocken.“ Ohne viele freiwillige Helfer wäre auch der Sportabzeichentag in Uetze nicht umzusetzen gewesen. „Wir erwarten zum Beispiel von den Sportringen, dass sie uns etwa 60 Helfer stellen“, sagt Roland Freitag. „Wir vom Regionssportbund organisieren dann etwa dieselbe Anzahl an Sportabzeichenprüfern. Die Helfer nehmen einiges auf sich. Die Region Hannover erstreckt sich von Ost bis West auf etwa 100 Kilometer. Das sind dann teilweise sehr lange Anreisen, die die Ehrenamtlichen auf sich nehmen. Dazu kommt, dass wir denen lediglich die Fahrgelder zahlen können.“ In Uetze war durch den Einsatz der vielen Ehrenamtlichen ein reibungsloser Ablauf garantiert. Die gelungene Veranstaltung soll nun der Auftakt für viele weitere Sportabzeichentage in der Region sein.


  • Mit vollem Einsatz zum Sportabzeichen in Uetze (Quelle: Vfl Uetze)
    Mit vollem Einsatz zum Sportabzeichen in Uetze (Quelle: Vfl Uetze)
  • „Max Moorfrosch“ und der „Turntiger“ gaben den Takt an … (Quelle: Vfl Uetze)
    „Max Moorfrosch“ und der „Turntiger“ gaben den Takt an … (Quelle: Vfl Uetze)
  • … und alle machten mit (Quelle: Vfl Uetze)
    … und alle machten mit (Quelle: Vfl Uetze)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.