Sportabzeichentour Saar mit neuem Teilnehmerrekord

(23. 10. 2004) Noch zwei Monate hat das Saarland Zeit, an das Ziel seiner sportlichen Träume zu gelangen und das sportlichste Bundesland zu werden. Schon jetzt haben die Saarländer 10.000 Sportabzeichen erworben. Bei der landeseigenen Sportabzeichentour "Das Saarland will Gold" ist auch nach dem sich abzeichnenden Ende der Freiluftsaison noch längst nicht Schluss. Am 31. Oktober gibt es in der Leichtathletikhalle der Herrmann-Neuberger-Sportschule und der benachbarten Schwimmhalle noch einmal die Möglichkeit, das Sportabzeichen abzulegen.

Bei Wind und Wetter wurde am sportlichen Rekord gearbeitet.
Bei Wind und Wetter wurde am sportlichen Rekord gearbeitet.

"Die Saarländer waren bisher deutlich aktiver als in den Jahren zuvor", berichtet Frank Wittchen, verantwortlicher Leiter für den Bereich Breitensport im Landessportverband für das Saarland (LSVS) Die Steigerung ist auffallend. Im letzten Jahr waren es zum gleichen Zeitpunkt nur knapp 6.500 Sportabzeichen. "Damit sind wir auf dem besten Wege, die im Ländervergleich meisten Sportabzeichen pro Einwohner zu erreichen", freut sich Wittchen. Im vergangenen Jahr landete das Saarland auf Platz zwei im Ranking der Länder. "Vor allem die Unterstützung unseres Medienpartners SR 3 Saarlandwelle, der die Aktion von Anfang an begleitete, hat uns in diesem Jahr sehr geholfen, die Saarländer in die Stadien zu locken", resümiert Wittchen.

Gewinnchancen als zusätzliche Motivation

Hinzu kamen jede Menge Gewinnchancen, welche die Saarländer motivierten. Jeder, der das begehrte Abzeichen erwarb, nahm an der Verlosung eines PKW der Mercedes A-Klasse und einer Reise zu den Olympischen Spielen in Athen teil. Wer als Pate auch noch seine Freunde, Bekannte und Verwandte zum Erwerb des Sportabzeichens motivieren konnte, hatte zusätzliche Gewinnchancen. Unter allen Paten verloste CIRRUS Airline acht Mal zwei Flüge nach Berlin. Weitere Attraktionen waren der Magic Mountain der BARMER sowie eine Eiskletterwand von ratiopharm, den beiden großen Sponsoren des Sportabzeichens.Gelegenheiten zum Erwerb des Fitnessordens gab es in den vergangenen Monaten viele. Bereits am 16. Mai startete die Tour in Saarbrücken, weitere Stationen waren Lebach und Homburg sowie ein weiteres mal die Landeshauptstadt Saarbrücken. Wer es vorzog, sein Sportabzeichen bei hochsommerlichen Temperaturen auf den kanarischen Inseln abzulegen, der bekam auch dort die Chance. Auf Teneriffa hatte sich eine Gruppe engagierter Saarländer zusammengetan, die gemeinsam die Aktion "Das Saarland will Gold" unterstützten und vor Ort die unterschiedlichen Disziplinen abnahmen. Dank der Medienunterstützung der lokalen deutschen Tageszeitung auf Teneriffa schlossen sich viele Urlauber der Aktion an und legten ihr Sportabzeichen vor Ort ab.

Viele Firmen nutzten die Aktion

"Erfreulich war, dass auch immer mehr Firmen den offiziellen Fitnessorden des Deutschen Sportbundes nutzen, um ihre Belegschaft sportlich zu aktivieren", berichtet Wittchen. Dr. Richard Weber, Chef der Karlsberg-Brauerei, war so begeistert von der saarländischen Breitensportkampagne, dass er eine eigene Aktion innerhalb des Unternehmens initiierte. Über 150 Sportbegeisterte fanden sich am 2. Oktober ins Waldstadion ein und versuchten sich am Sportabzeichen. 43 schafften es auf Anhieb. Besonderen Anreiz schuf der Wettbewerb "Besser als der Chef", mit dem Ziel, Dr. Weber beim Erfüllen der Sportabzeichendisziplinen zu übertrumpfen, was aber nur 3 Frauen gelang. Prominente Sportabzeichen-Kandidaten fanden sich auf fast allen Sportabzeichentagen ein. NOK Präsident Dr. Klaus Steinbach nutzte die Chance beim Sportabzeichentag in Lebach und absolvierte alle Anforderungen auf Anhieb. Ebenso mit von der Partie war der Ludweiler Speerwerfer Boris Henry als Schirmherr hinter der Aktion.

Weiterführende Links ...

Link zum Sportabzeichen für das Saarland ...


  • Bei Wind und Wetter wurde am sportlichen Rekord gearbeitet.
    Bei Wind und Wetter wurde am sportlichen Rekord gearbeitet.
  • Auch auf Teneriffa war es möglich, das Sportabzeichen für das Saarland abzulegen.
    Auch auf Teneriffa war es möglich, das Sportabzeichen für das Saarland abzulegen.
  • Kugelstoßen ist eine der vielen Disziplinen beim Sportabzeichen.
    Kugelstoßen ist eine der vielen Disziplinen beim Sportabzeichen.
  • Die Triathletin Joelle Franzmann und Dr. Klaus Steinbach, Päsident des NOK, machen Werbung für das Sportabzeichen.
    Die Triathletin Joelle Franzmann und Dr. Klaus Steinbach, Päsident des NOK, machen Werbung für das Sportabzeichen.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.