Weißwasser freut sich auf seine vierte Sportabzeichen-Tour

Am 22. Juni wollen die Oberlausitzer ihrem Ruf als sportlichste Stadt Sachsens wieder alle Ehre machen

Frank Busemann freut sich schon darauf, die Schülerinnen und Schüler in Weißwasser sportlich zu motivieren. (Foto: Meike Engels)
Frank Busemann freut sich schon darauf, die Schülerinnen und Schüler in Weißwasser sportlich zu motivieren. (Foto: Meike Engels)

Oberbürgermeister Torsten Pötzsch geht mit gutem Beispiel voran: Der Schirmherr der Sportabzeichen-Tour in Weißwasser wird im Stadion der Kraftwerker selbst zum Fitnesstest antreten. Unterstützung bekommt er vom Landtagsabgeordneten Lothar Bienst, der ebenfalls sein Sportabzeichen ablegen möchte.

Doch damit nicht genug: Ab 8 Uhr wird Adi – der Moderator von „Mach mit, mach’s nach, mach’s besser“ - gemeinsam mit dem früheren Weltklassezehnkämpfer Frank Busemann die Kinder und Jugendlichen wieder zu sportlichen Spitzenleistungen motivieren. Für Frank Busemann, den Botschafter von kinder+Sport – neben der Sparkassen-Finanzgruppe und der BARMER GEK einer der drei nationalen Förderer der Sportabzeichen-Tour – ist es der zweite Besuch in Weißwasser. Schon letztes Jahr war er von der überall zu spürenden Sportbegeisterung beim Sportabzeichen-Tourstopp fasziniert.

„Unser Ziel ist es, auch dieses Jahr wieder rund 2000 Teilnehmer für den Sportabzeichen-Tag zu motivieren“, sagt Thomas Wagner, der Vorsitzende des Stadtsportbunds Weißwasser. Gemeinsam mit dem Oberlausitzer Kreissportbund hat er schon zum vierten Mal die Organisation für die Sportabzeichen-Tour in Sachsen übernommen. Bis 18:30 Uhr sind die einzelnen Prüfungen.

Insgesamt macht die Veranstaltungsserie, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene für Sport begeistern möchte, bei ihrer Tournee quer durch Deutschland an zehn Orten Station. Das große Finale steigt am 18. August in Büsum. Wie professionell das Team in Weißwasser arbeitet, beweist unter anderem der Erfolg beim Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe aus dem vergangenen Jahr. 2010 erhielt Weißwasser für die hervorragende Organisation die Auszeichnung als bester Tour-Standort.

Ein Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung ist sicher der für 12.15 Uhr geplante Promi-Wettkampf, bei dem unter anderen Moderator Adi, Frank Busemann, der Kapitän der Lausitzer Füchse Sebastian Klenner und DOSB-Maskottchen Trimmy antreten werden.

Natürlich wird auch der Spaß nicht zu kurz kommen: Die Polizei ist mit ihrem Info-Mobil vor Ort. Vereine aus Weißwasser präsentieren ihr Kursangebot. Eine Ernährungsberaterin versorgt die Kids mit gesunden Schnittchen, gibt ernährungsphysiologische Tipps und beantwortet gerne alle Fragen rund um das Thema „Sport und Ernährung“.

Freuen dürfen sich alle wieder auf die Klassiker der Sportabzeichen-Tour: Das Quartertramp der Sparkassen-Finanzgruppe und der Multi-Tower der BARMER GEK. Kostenlose Erinnerungsfotos gibt es an der Fotostation von kinder+Sport. Der Getränkepartner der Tour BIONADE sorgt für Erfrischungen. Und wer sich über den Deutschen Sportausweis informieren möchte, der bekommt am Infostand bei der Sportabzeichen-Tour alle Antworten auf seine Fragen.


  • Frank Busemann freut sich schon darauf, die Schülerinnen und Schüler in Weißwasser sportlich zu motivieren. (Foto: Meike Engels)
    Frank Busemann freut sich schon darauf, die Schülerinnen und Schüler in Weißwasser sportlich zu motivieren. (Foto: Meike Engels)

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.